Startbild Mitgliedsbereich
Mitgliedsbereich

Vergebung ist der Schlüssel zur Freiheit

geschrieben am: 07.10.2021 von: Sandy Mokros
Kategorie(n): Psychologie & Lebenshilfe

Vergebung
Bildrechte: Adobe Stock © Anna Om

In meinen Sitzungen höre ich immer wieder „Nein ich bin nicht wütend! Ich habe das schon längst vergeben“. Viele Menschen neigen dazu Dinge wegzuschließen oder sie so hinzudrehen, dass sie diese nicht mehr spüren. Tief in ihnen drin schlummern dann ganz leise die unterdrückten Gefühle. Viele schon seit vielen Jahren.

Jeder von uns gerät mal in einen Konflikt mit einer anderen Person. Diese Menschen kommen nicht einfach so in unser Leben und auch die Konflikte haben eine tiefere Ursache. Gemäß dem Gesetz der Anziehung ziehen wir Situationen und Menschen in unser Leben, die unser Innerstes widerspiegeln. Damit sind Verletzungen, Glaubenssätze oder auch Verhaltensweisen gemeint.

Auch mir sind immer wieder Menschen begegnet, mit denen ich in der Vergangenheit Konflikte hatte. Zuerst war ich ziemlich sauer darüber, dass ich mich schon wieder mit ihnen auseinander setzen soll. Hatte ich doch beschlossen meine Grenzen zu setzen und diese Menschen nicht mehr an mich ran zu lassen.

Funktionierte eine Weile auch ganz gut. Sie ließen mich weitestgehend in Ruhe und ich hatte meinen Frieden – dachte ich!
Dass der Frieden in mir doch nicht so ganz echt war, durfte ich dann ziemlich heftig spüren. Plötzlich kamen sie alle in geballter Form in mein Leben und ich musste mich mit mir selbst und meinen unterdrückten Gefühlen auseinandersetzen.

Menschen, die seit vielen Jahren Wut und Hass in sich tragen sind verhärmt. Das spiegelt sich auch in ihrem Aussehen wider. Das Strahlen im Gesicht ist verloren gegangen. Verbitterung, Enttäuschung und Kummer stehen ihnen buchstäblich ins Gesicht geschrieben.

Wenn du glaubst, dass du deinen Gegenüber damit ärgerst, wenn du jahrelang sauer auf ihn bist und ihm nicht vergeben willst, irrst du gewaltig. Den Schaden richtest du bei dir selbst an. Nicht zu verzeihen bedeutet, dass du den ganzen Frust, Ärger, Hass, etc. tief in deinem Inneren mit dir rumträgst.

Diese unterdrückten Gefühle sind Gift für deine Seele. Solange du in dieser Energie verharrst und dem anderen deine ganzen niederen Gefühle entgegen schmetterst wirst du nie innerlich frei sein.

Angestaute Gefühle schwächen dich, machen krank und lassen dich verhärmt aussehen. Irgendwann werden der Hass und ungelebte Wut in deinem Körper und deinem Gesicht sichtbar.

Mache dir bewusst, dass es nur für dich ist! Wenn du der anderen Person vergeben kannst, befreist du all deine unterdrückten Gefühle und letztendlich dich selbst. Frei zu sein bedeutet DEINEN Frieden zu finden. Es ist dein Leben, dein Glück und deine Entscheidung. Entscheide dich für dich selbst und lass den anderen frei. Egal was er getan hat, egal was passiert ist. Entscheide dich diesen Menschen aus deinem Energiefeld zu entlassen.

Mir ist bewusst, dass es Situationen und Menschen gibt, bei denen das nicht so leicht ist. Aber der erste Schritt ist mit einer bewussten Entscheidung getan. Wenn du beschließt zu verzeihen und loszulassen wird das Universum alles in Bewegung setzen, dass du deinen Frieden finden kannst und dich wieder frei fühlst.

Benötigst Du Hilfe bei der Vergebungsarbeit? Unsere Experten helfen dir gern dabei.

Wichtig ist, dass du es willst!

Hier eine kleine Übung zur Unterstützung:

Stelle dir die Person, der du nicht vergeben kannst vor deinem innere Auge vor. Wie sieht sie aus? Wie schaut sie dich an? Kann sie dich überhaupt ansehen?

Nimm all deinen Mut zusammen und gehe in Gedanken zu dieser Person. Wenn du kannst nimm sie in den Arm und lasse aus deinem Herzen Liebe fließen. Bedenke immer dabei, du tust es für dich für deinen Frieden!
Wenn du nicht kannst, stelle dir vor, wie violettes Licht durch deinen Rücken in dein Herz fließt und aus deinem Herzen in die andere Person hinein. Mach das solange bist du im Geist die Worte „Ich vergebe dir“ formulieren kannst.

Und nun schau wie sich die Person verändert und wie du dich jetzt fühlst.

In welcher Lebenslange du auch steckst, es wird dir immer helfen dich, die Situation oder deine Mitmenschen mit dem Auge des Herzens zu betrachten. Wenn du es schaffst Liebe fließen zu lassen, dann hast du gewonnen!


Kommentare

Hier kannst du gern einen Kommentar dazu hinterlassen!





Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese!